OPERATION TON #12: 60 Speaker + 40 Programmpunkte im Medienbunker St. Pauli

Operation Ton #12 ist da! Mit 60 Speaker aus 16 Ländern in 40 Programmpunkten wird der Medienbunker in der Feldstraße in Hamburg am 29. und 30. März von 11.00h bis 23.00h zur POP-KLINIK!  Hier bringen wir die musikalische Gesellschaft der Stadt zusammen. Hier geht es um Musik: Musik machen, Musik hören, Musik verkaufen, Musik leben, Musik performen. MUSIK: für uns und euch die schönste Sache der Welt. Doch Musik ist auch komplex. Über Musik lässt sich trefflich streiten. Musik will durchdacht, diskutiert und von allen Seiten betrachtet werden. Und: Musik will verkauft werden. Von Musik können wir leben. Musik ist ein Beruf! Also, kommt zu Operation Ton #12, tankt Wissen, vernetzt euch mit der Branche, lernt Kolleg_innen oder neue Bandmitglieder kennen! Lasst eure Demos checken oder besprecht euer Booking, moderne Labelarbeit, Verlagsarbeit und die GEMA! Wagt mit uns einen Blick in eure Zukunft: Artificial Intelligence und neue Vermarktungswege sind ebenso Themen wie Fanbase-Aufbau oder Storytelling, uvam.

TICKETS gibts hier!

OPERATION TON #12
FR 29. März – SA 30. März 2019 /11:00h – 23:00h / resonanzraum


21. März 2019

Hamburgs Pop-Kultursenator Dr. Carsten Brosda kommt zu OPERATION TON #12

Hautnah! Redefest! Popaffin! Hamburgs Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda eröffnet OPERATION TON #12 am Freitag, 29.3.2019 im resonanzraum des Hamburger Medienbunkers gemeinsam mit der Künstlerin Onejiru Arfmann. Beide schmettern ihre Keynotes zur Musikförderung in den Äther und wir spitzen gespannt die Lauscher! Ihr wisst es längst: OPERATION TON #12 bietet mit über 60 Rednern und Rednerinnen, Künstlern und Künstlerinnen sowie 40 Programmpunkten an zwei Tagen ein volles Programm. Und das sagt Dr. Carsten Brosda dazu: „Das Musikfestival mit Konferenzprogramm ist als inspirierende Plattform für den Informationsaustausch und für die Vernetzung der Szene unverzichtbar.“ Bämm!

TICKETS gibts hier!

TON + KULTUR
Keynote
FR 29. März / 16:00h – 16:15h / resonanzraum
Perspektive der Förderung von Musiker_innen in Hamburg
Dr. Carsten Brosda (HH) + Onejiru Arfmann (HH)


19. März 2019

OPERATION TON #12 eröffnet Pop-Klinik im Hamburger Feldstraßenbunker!

Es ist soweit! Am 29. und 30. März gehört der Bunker euch! Also den Musikinteressierten, Musiker_innen und Musikfans. Der Feldstraßenbunker in Hamburg wird Hauptquartier der Lovers und Zentrale all derjenigen, die morgen im Musikmarkt noch mitreden wollen. Unsere geliebte Biggy Pop hat es in ihrem Blog auf den Punkt gebracht: OPERATION TON ist die Pop-Klinik für die Musikszenen in Bund und Land. Doch Operation bietet auch handfestes Wissen aus der Musikbranche, Ideen und Inspiration zu Songwriting, Producing oder Studioarbeit. Hier findet ihr Hilfe in Fragen zu GEMA, Labelarbeit, Booking und Co. Ihr könnt eure Demos von Profis anhören und eure Homerecordings von Producing-Experten prüfen lassen. Dazu gibt es Essen und Trinken für umme, jede Menge Künstler_innen, Stars und Sternchen zum Anfassen und eine Vernetzungsplattform für alle, die Lust haben, dabei zu sein. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen oder, als Edeledition, direkt in Hamburg bei Groove City. Übrigens: Tickets sind für alle da – ihr müsst kein RockCity Member sein!

TICKETS

opTON2016_parole_publikum_by_tim_rosenbohm

14. März 2019

Holt euch Tipps und persönliches Feedback von den Profis! DEMO-CHECKS, PRODUKTIONS-CHECKS + ERSTMALS: DER BOOKING-BEICHTSTUHL

USB-Stick mit Songs einpacken, vor Ort anmelden und ab geht’s!

DEMOCHECK: Feedback gefällig? Beim Democheck lauschen die professionellen Musikfreund_innen Graham CandyJovanka von WilsdorfDeniz Jaspersen (Herrenmagazin) und Michelle Leonard euren Songs und geben individuelle Tipps und Tricks für eure Musik. Das hier ist die Zahnpasta unter den Senftuben! Auf, auf!

PRODUKTIONSCHECK: Ready mit dem Recording eurer Songs, aber… der Bass dröhnt, die Stimme geht unter und irgendwie harmonieren die Instrumente nicht so geil? Mumpf, Grumpf, Sumpf? Dann lasst  euer Sound-Chaos entwirren. Die SAE-Audio-Dudes Kevin Dichtl und Jörn Buschmeier verpassen eurem Sound den nötigen Schliff!

BOOKING BEICHTSTUHL: Hier kommt die OPERATION TON-Innovation: der Booking-Beichtstuhl! In einer persönlichen 20-Minuten-Session stellt ihr dem Profi-Bookingteam, bestehend aus Roman Pitone und Sönke Schal aus dem Hause Jahnke, eure Fragen zum Thema Booking. Staubt handfestes Feedback, klare Facts und geheime Tipps ab! Absolut unbezahlbar. Ran da!

TON + DEMOCHECK
FR 29. März + SA 30.
März / 14:00h – 16:00h / SAE Tonstudio 5 / Check + Feedback
Platten vor Gesicht – Der Two-on-One Democheck
FREITAG: Jovanka von Wilsdorf (B) + Graham Candy (B)
SAMSTAG: Michelle Leonard (B) + Deniz Jaspersen (HH)

TON + PRODUKTIONSCHECK
FR 29. März + SA 30.
März / 14:00h – 18:00h / SAE Tonstudio 2 / Check + Feedback
Songs vorm Mischpult – Der One-on-one Produktionscheck
FREITAG: Kevin Dichtl (HH)
SAMSTAG: Jörn Buschmeier (HH)

TON + BOOKING
FR 29. März / 16:30h – 18:30h / SAE Tonstudio 5 / Check + Feedback
Booking-Beichtstuhl – Wie komm ich auf die Bühnen von Clubs + Festivals?
Sönke Schal (HH) + Roman Pitone (HH)

TICKETS


11. März 2019

OPERATION TON #12 ist ready für euch! DAS VOLLE PROGRAMM IST DA!

Schluss mit dem täglichen Netflix-Koma, raus aus der Binge Watch-Falle, rein in das NEUE, das ANDERE, das SCHÖNE, das Gelbe vom popkulturellen Super-Ei! Denn OPERATION TON #12 ist ready für euch! DILLON, MELISSA E. LOGAN, GUDRUN GUT, ONEJIRU ARFMANN warten schon! GRAHAM CANDY, FRANK SPILKER, FELIX KUBIN, GEREON KLUG und ANDREAS DORAU scharren mit den Hufen! DJ FATOU, BOOTY CARRELL und die ganze RESONANZRAUM-Meute möchte mit euch däncen. BIANCA JANKOVSKA, die MILLENNIAL-KANONE, und HENDRIK OTREMBA werden BOOTY und JULE MOSINIAK zum Weinen bringen und zur Abschluss-Sause werden ALEX XTRA-TA und PLEVNA eure Hüften brechen. Die neuen Festival-Venues Golden Pudel Club, Zardoz Plattenladen, Groove City Records Store und Hanseplatte  werden dafür verantwortlich sein, dass ihr euch bei euren Eltern entschuldigen müsst. Und am Sonntag geht’s dann for free in die Deichtorhallen zur HYPER! Ausstellung. Dazu free organic food and drinks.

Ein Ticket to Hell für alles kostet: 69€ + Gebühren, für Student_innen, Azubis & Co sogar nur 49,00€ + Gebühren. Viele Programmpunkte sind auch einzeln buchbar.
TICKETS HIER.

KOMMT! und wir machen uns hübsch! Am 30.03.2019 um 20.30h kommt DILLON und präsentiert euch ihre Songs so nah wie selten – solo am Piano auf der Bühne des resonanzraums. Wir sind stolz und glücklich, dass wir DILLON aus Florenz nach Hamburg locken konnten!! Neben dem einmaligen Konzerterlebnis bekommen die Teilnehmer_innen von OPERATION TON #12 – aber auch alle interessierten Musikfans ohne Ticket fürs Gesamt-Programm – einen Artist Talk zum Thema „Musik & Authentizität“. Dillon ist in Brasilien geboren, lebt in Berlin und Florenz, hat drei Alben veröffentlicht, eine EP frisch im Gepäck und macht seit einiger Zeit nur noch genau das, was sie will! Zum Beispiel ein Solo-Piano Konzert auf OPERATION TON #12! Ein Hoch auf eine starke Lady mit unverwechselbarer Stimme und einem Herz, das sie durch ihre Songs direkt vor uns her trägt. Himmlisch!

Sa, 30.03.2019
20:30h – 21:30h // resonanzraum
Konzert + Artist Talk
Dillon (B) + n.n.
Einlass: 20.00h
Beginn: 20.30h

Eintritt für OpTon- Ticketinhaber_innen frei!
Alle anderen: 14€ + Gebühren im VVK / 18€ an der Abendkasse

TICKETS


4. März 2019

MILLENNIAL-EXPERTIN BIANCA JANKOVSKA + MESSER-KOPF HENDRIK OTREMBA LESEN!

„Wir haben aus falschen Gründen verlernt, uns zu betrinken!“,

sagt Groschenphilosophin Bianca Jankovska in ihrem wunderbaren Buch „Das Millennial Manifest“, denn „In einer Leistungsgesellschaft, die ständige Verfügbarkeit schon für die Jüngsten predigt, ist es nicht verwunderlich, dass der Rahmen fehlt, loszulassen.“ Genau das tun wir bei der heiß erwarteten Lesung der gottvollen Jankovska! Sie liest aus ihrem 2018 bei Rowohlt erschienenen und krassgefeierten Debütroman „Das Millennial Manifest“ über prekäre Arbeitsverhältnisse, spätnachts in Slack versandte Nachrichten und die ständige Bereitschaft, sich selbst und andere auszubeuten: eine schillernde, provokante, wortgewaltige Abrechnung mit unserem neoliberalen Alltag.

Mit an Bord ist der sagenhaft selbstzweifelnde Superheld und Messer-Kopf Hendrik Otremba. Er rettete mit seinem ersten Roman „Über uns der Schaum“ 2017 den deutschen Buchmarkt und erbringt mit der Kurzgeschichte „Das Fieber“den Beweis, dass er als Musiker und Schriftsteller über Fieberträume, Betten und Delikte lesen kann und dabei stets autobiographisch bleibt.

Als charmante Sidekicks mit Plan und Nachfrage-Drang, haben wir Wunderkind Jule Mosiniak für Bianca und Groove City-Star Booty Carrell für Hendrik herbeigebeamt! Sie werden die beiden Popstars im Anschluss durch die Wurst drehen und zu einem berückenden Diadem der Popkultur flechten. Kreisch-Alarm!

Fr, 29.03.2019
21:30h – 23:00h // resonanzraum
Lesung + Talk „Fieber“ + „Das Millennial Manifest“ präsentiert von cohen + dobernigg Buchhandel
Bianca Jankovska (B) + Hendrik Otremba (B)
Einlass: 21.00h
Beginn: 21.30h

TICKETS


28. Februar 2019

Pop kann alles – Gudrun Gut kann mehr!

Gut zu sein ist das Ziel der Kunst von Musikerin, Produzentin und Labelbetreiberin Gudrun Gut (Monika Enterprises, Malaria!, Monika Werkstatt, etc.). Sie ist die Wave-Ikone der 80er Geniale Dilletanten! – ein absichtlich falsch buchstabierter Begriff, der zum Synonym für die Epoche des Aufbruchs der künstlerischen Alternativszene in Germany wurde. Unabhängiges Produzieren von Platten, Konzerten und Ausstellungen, Neugründungen von Magazinen, Galerien und Clubs, aber auch lautstarker Protest gegen den kulturellen Mainstream waren DAS Ding. Die unschlagbar gute Gut macht all das bis heute. Sie sagt: „Pop kann alles sein. Pop kann Bewusstsein schaffen über die Musik hinaus. Pop schafft Wünsche und gibt Antrieb. Pop nervt und schafft dadurch Reaktionen. Pop kann eine soziale Plastik sein (siehe Monika Werkstatt): in den Künstlern selbst wird ein Bewusstsein geschärft. Pop kann Reibung sein, aber Pop ist auch ein Erholungsfaktor oder Energiequelle. Pop kann beispielhaft sein.“ Wunderwaffel, DJ, Hobbyproduzentin, Synthies-Fan und Fotografin Katja Ruge (HH) spricht mit Gudrun Gut (B) über die Zukunft der unabhängigen Selbstvermarktung! Wir freuen uns auf die geballte Power mit heftige Personas! BiffBangPow!

Fr, 29.03.2019
16:15h – 17.00h // resonanzraum
„DIY + Selbstvermarktung in GUT:
Wave-Ikone, Aktivistin, Artist, Label und kein Ende!“
Artist Talk mit Gudrun Gut
(B) und Katja Ruge (HH)

TICKETS


25. Februar 2019

Die Hitwunder Andreas Dorau & Gereon Klug kommen!

Wir sagen: Pläne bringen nichts, das weiss jeder. Vielmehr gilt: gut geplant ist halb verloren, gerade in der Musik. Wer zuviel im voraus weiss, hat keinen Sinn mehr für Überraschungen. Und wo wären Überraschungen notwendiger als in der Popmusik? Ebend! Darüber sprechen die Zwei-Hit-Wunder Andreas Dorau und das Viertel-Hit-Wunder Gereon Klug. Beide werden sich selbst und den anderen mit ihrem fundierten Nichtwissen überraschen. Auf dass es demnächst auf den Straßen schallt: Das ist doch der Hit von dieser Veranstaltung „OPERATION TON #12“, oder was, hallo knallo? Im Artist Talk erheben die beiden Herren am 30.03.2019 den Fehler zum Prinzip! Kommt rum!

Sa, 30.03.2019
16:30h – 17.15h // resonanzraum
„Fehlerhafte Musik – Wie werden aus schlechten Songs Hits, aus Fehlern musikalische Kleinode oder aus miserablen Ideen beste Songs?“
Artist Talk mit Andreas Dorau und Gereon Klug
TICKETS


21. Februar 2019

Welcome To Your (Not So) Distant Music Future!

Ob die animierte Avatar Hatsune Miku William Pharrell featured oder die 3D Hologram Welttournee des längst mausetoten Roy Orbison – Konzerte sehen in sehr naher Zukunft anders aus. Virtual und Augmented Realities, Laser und Light Live Produktionen oder 3D Mapping  oder 3D Objects sind der neue Shit, mit dem ihr euch selbst monetarisieren könnt.  Das Live Marketing der Zukunft streamed direkt ins Heiabettchen und das Songwriting der Zukunft will Aufmerksamkeit:  Artificial Intelligence, Composing und Data sind neben Blockchain und Cryptocurrency wichtige Themen auf OPERATION TON #12, die wir Euch lecker zusammengebrutzelt haben, damit ihr (auch) morgen noch kraftvoll zubeißen könnt. Don’t forget: Technology is sexy! Tokenize yourself! Oder doch lieber mit 3 Gitarren und 12 Flaschen Whisky den Club abreißen? Am 29. und 30. März schleudern wir einen weiten, tiefen und brutalrealen Blick in die Zukunft der Musikproduktion, Live Marketing und Vertrieb. Listen to:  Jovanka von Wilsdorf, Simon Semrau, Maleen Junge, Annemarie Reisinger-Treiber, Claudia Schwarz, Michael Bock, Johannes Fürst.

TICKETS


18. Februar 2019

Welche Stadt braucht die Musik? Politik & Artists Diskussion

Musik ist ein Lebensmittel. Musik verbindet, kommuniziert, transformiert, baut Brücken und schafft kulturelle Identität. Doch wie sieht es im Ökosystem der Musikstadt Hamburg aus? Fragen wir die Aktivistas, sagen sie: hohe Mieten, lange Wege, kaum Räume! Ist das die vielbeschworene Musikstadt Hamburg? Wir sagen, da geht mehr! Deshalb sprechen wir bei OPERATION TON #12 mit Politik und Musik über eine Stadt der Zukunft, die die Musiker_innen mitdenkt! Wir bringen eure Ideen auf die Bühne und diskutieren, wohin die Reise geht. Wir wollen eure Meinung! Lasst uns hören, was ihr denkt! Seid dabei und kommt rum!

Fr, 29.03.2019
19.45h – 21.00h // resonanzraum
„Welche Stadt braucht die Musik?“
Robin Kuchar (Lüneburg), Julia Erdmann (Hamburg), Felix Kubin (Gagerin Rec.), Lena Ingwersen (Music Cities Network, Hamburg), Johannes Kahrs (SPD, Hamburg), Andrea Rothaug (RockCity Hamburg e.V., Hamburg), Rolf Kellner (üNN, Hamburg)
Moderation: Kobito a.k.a. Vincent Lindig (Berlin)

TICKETS


15. Februar 2019

Frisch bestätigt: Danger Dan kommt!

Pow! Rapper, Sänger, Multiinstrumentalist & Provokateur Danger Dan kommt zu OPERATION TON!! Mit der Antilopen Gang und „Anarchie und Alltag“ besetzt er 2017 wochenlang Platz 1 der Charts. 2018 folgt mit „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“ das erste offizielle Solo-Album, eine in Vinyl gepresste Autobiografie, in der er leichtfüßig Hip Hop mit Pop, Rock, Reggae und sogar Klassik und A cappella verwebt. Hier trifft blitzende Genialität in so einzigartiger Weise auf totale Konfusion, dass wir wissen wollen, wo das herkommt!

Danger Dan redet nach eigener Aussage zwar nicht gern über Dinge, von denen er nichts versteht – zum Beispiel von sich selbst. Wir versuchen es am Samstag, 30. März aber trotzdem. Denn wer in deinem Leben schon Anzugverkäufer, Tontechniker, Ganjafarmer, Zeitungsbote, Betreuer im Kinderheim und Lehrer im Zirkus war und noch dazu mit unwahrscheinlich hohem Grad an Musikalität den Hip Hop-Horizont sprengt, der bekommt bei uns den pinken Teppich mit so einer Wucht ausgerollt, dass der Weg direkt über Los auf die OPERATION TON-Bühne führt. Wir freuen uns auf Danger Dan im Gespräch mit Martin Seeliger.

Sa, 30.03.2019
14:45h – 15.30h // resonanzraum
„Reflexionen aus dem beschönigten Leben“
Artist Talk mit Danger Dan und Martin Seeliger
TICKETS


11. Februar 2019

Weltbeste Lydia Kavina gibt Theremin-Workshop!

Yessss! Xtra-Schmankerl on top! Wir bieten Euch einen Theremin Workshop von Lydia Kavina für Beginner und alle interessierten Menschen, die das zauberhafte Instrument kennenlernen und selbst ausprobieren möchten auf Operation Ton #12. Also, meldet Euch an, denn die Plätze für ihre Workshops werden auf dem Weltmarkt zu horrenden Preisen versteigert! Doch wir halten für Euch die günstigen Xtratickets zurück! Ein Theremin XTra Wave Ticket  für den Workshop kostet Euch nur schlapprige 15€ zusätzlich,  ist am Freitag, den 29.03.2019 um 14.00h-16.00h und ist für maximal 20 Teilnehmer_innen einzulochen. Für Menschen ohne Operation Ton Ticket kostet der Workshop 49€. Ein eigenes Instrument muss nicht mitgebracht werden, aber wer eines hat, mitnehmen, ggf. Verstärker unter den Arm und sogar Noten sind willkommen!

Anmeldungen zum Workshop sind ab 13.02.2019 per Mail möglich unter: theremin@operationton.de


31. Januar 2019

Deichtorhallen & Operation Ton haben geheiratet!

Die 2-tägige Musiksause OPERATION TON #12 hat sich verliebt, verlobt, verheiratet und zwar in diese scharfe Braut: Die Deichtorhallen! Wir sind stolz und glücklich. Zur Feier des Tages können jetzt alle Gäste von Operation Tönchen mit  ihrem Konferenz-Bändchen direkt am Sonntag, den 31.03. kostenlos in die Ausstellung HYPER! A JOURNEY INTO ART AND MUSIC, in der Halle für aktuelle Kunst gehen. Mittels Cross-mapping ließen sich 60 internationale Musiker_innen und Maler_innen von der jeweils anderen Welt inspirieren: 3D-Videoinstallation trifft auf Skulptur; Gemälde auf hybride Multimedia-Arbeit. Die Playlist zur Ausstellung eigens von Kurator Max Dax zusammengestellt, findet ihr hier. Grandios!