Die von RockCity kuratierte SUPER PEOPLE STAGE gibt Hamburger female*-Artists und Bands die Möglichkeit, live auf der Open Air Bühne des Hamburger Knusts mit Publikum und Gage zu spielen.

Kommende Konzerte

01. Oktober – Jenobi

Jenobi, das ist ist die neue Band von Torpus & The Art Directors Bassistin Jenny Apelmo. Das neue Album Patterns klingt nach introspektiven Skandi-Pop à la Lykke Li und Feist, ohne dabei brav zu klingen. Denn dafür ist die talentierte Schwedin viel zu wütend, und so hat sie eine Menge Songs formuliert, die tief aus ihrerm Ärger über das Unverstandene sprechen. Mit von der Partie sind außerdem Torpus-Bandkollegen Felix Doll, sowie die Live-Gitarristin Dorothee Möller und Keyboarderin Lorena Clasen. Sie alle verbindet eine in Jennys Musik neue Dunkelheit, sowie die Kunst, jedem einzelnen Klang einen Wert zu verleihen und an die perfekt passende Stelle zu setzen. Genau deshalb sind wir mehr als gespannt, Jenobis Debütalbum Patterns, das erste mal live und dazu noch auf der SUPER PEOPLE STAGE, zu hören.

Die Tickets dazu gibt’s hier.

7. Oktober – Thord1s + Neue Deutsche Wahrheit
präsentiert von EQ Booking

THORD1S
Bring your Vokuhila, denn: THORD1S layert und loopt sich zu brandneuen Eighties. Und das mal singend, rappend oder als ganzer Chor. Wir machen uns gefasst auf einen queer-feministischen Rock’n’Roll-Ritt zwischen vibrierendem Elektro und kuscheligen Saxofon-Klängen. All das und noch viel mehr erwartet euch auf der SUPER PEOPLE STAGE, wo THORD1S zusammen mit der NDW (Neue Deutsche Wahrheit) den Lattenplatz zum (Na klar, Corona-konformen) ausflippen bringt.

Neue Deutsche Wahrheit
Sich zügeln war gestern, denn für die Neue Deutsche Wahrheit ist kein Rausch je genug. Die dramatisch-kitschigen Songtexte des grandiosen Duos, gehen Hand in Hand mit typischen Synthie-Sounds der Achtzigerjahre. Sie fordern uns dazu heraus, den alltäglichen Zynismus abzulegen und sich dem Pathos hinzugeben. NDW überhöht Dekadenz und Maßlosigkeit zur Identität und bietet uns ein exquisites Banket für die Sinne. Pompöse Kostüme, schillerndes Make-Up und dramatische Posen bestimmen den Look des Duos. Also verpasst bloß nichts dieses  Festmahl für Aug’ und Ohr. Aber Vorsicht: Tanz und Taumel liegen nicht weit voneinander entfernt.

Die Tickets gibt’s hier.

14. Oktober – tba

21. Oktober – Jessy Martens & Band

Auf die Gefahr hin kitschig zu klingen, lasst euch gesagt sein: Jessy Martens Stimme lässt auch die Allerhärtesten unter euch nicht kalt. Es ist eine dieser Stimmen, mit beinah integriertem Cry-Faktor. Gemeinsam mit ihrer Band hat sie bereits drei erfolgreiche Studioalben herausgebracht. Noch dazu wird es nie langweilig: Denn Jessy Martens Stimmrange ist ultradivers. Die Tracks, die sie zusammen mit Band performt Tracks, sind mal jazzig, mal soulig, mal nahezu poppig, und dann wieder rockig. Also, das sollte man nicht verpassen. Kommt zur SUPER PEOPLE STAGE, aber schnell!

Die Tickets dazu gibt’s hier.

28. Oktober – Douniah + Friedo (KRACH+GETÖSE Spezial)

Douniah 
Der smoothe Neo-Soul Gesang von Douniah kommt mit integriertem Cam-Corder-Filter, der uns unweigerlich in die 90s schleudert. Douniahs Karriere beginnt auf Song-Slams, wo sie das Publikum mit ihren Storytelling-Skills umhaut. Inspiriert durch Jam-Sessions in Kanada und den USA, weicht die akustische Gitarre den Drum-Machines. 2018 trifft sie den Producer High John, dessen organische, warme Lofi-Beats das perfekte Gegenstück zu ihrer Stimme bilden. It’s a match made in heaven! Und wir können nicht genug bekommen!

 

Friedo
Friedos Songs sind ehrlich dringlich und ultraeingängig. Die „Mittelmulti-instrumentalistin“ macht heftig klugen, genregrenzenlosen, deutschen Singer-Songwriter-Pop, der zwischen Hirn und Herz hin und her driftet. Ihre warme, klare Stimme lädt auf dem erdenklich besten Weg dazu ein, ihrer unverklärten Poetik zu lauschen und mit ihr darin zu verlieren. Friedo ist so pur, dass es Gänsehaut macht –wir können nicht anders, als ihre Lieder in Endlosschleife zu hören und mit der ganzen Welt teilen zu wollen.

Die Tickets für das grandiose KRACH+GETÖSE Spezial-Event gibt’s hier.

SUPER PEOPLE STAGE

Raus aus der digitalen Welt, ab auf den Lattenplatz an der Feldstraße! RockCity und die musicHHwomen machen gemeinsame Sache mit dem Knust und kuratieren die Open Air Bühne des Musikclubs!
Die SUPER PEOPLE STAGE eröffnet den female*-Artists und Bands der Stadt
 die Möglichkeit, nach langer Corona-Abstinenz endlich wieder live und in Farbe gegen Gage zu spielen und somit einen Wiedereinstieg ins Live-Business. Das Publikum, bestehend aus bis zu 150 Gästen, bekommt kühle Getränke und echte Menschen – mit gewaschenen Pfoten und gebührendem Abstand. Tickets gibt es online auf www.knusthamburg.de, die Plätze sind aufgrund der aktuellen Bestimmungen begrenzt.

Ihr seid SUPER PEOPLE und wollt wieder endlich wieder auf die STAGE? Dann meldet euch: info@rockcity.de

Vergangene Konzerte

16. Juli – Fe*Male Treasure (Kollektiv)

23. Juli – August August 

30. Juli – Puder

06. August –  lùisa

11. August – Vivie Ann

24. August – Poems for Jamiro

14. August – Celina Bostic & Queenwho

Mit freundlicher Unterstützung von

Du willst über neue Veranstaltungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter!