Made in Hamburg mit Amber & The Moon

Melancholie kann so schön sein! Der Indie-Folk-Pop von Amber & the Moon kombiniert die zarte Stimme von Frontsängerin Ronja Pöhlmann mit akustischen Arrangements von anziehender Zerbrechlichkeit. Sphärisch und geheimnisvoll erzählen die Songs des Debütalbums »Things We’ve Got in Common« vom Leben mit seinen Höhen und Tiefen. Ronja beschreibt es selbst als »eine warme Decke für die kalte Jahreszeit, die einem Geborgenheit schenkt«. Das beste Programm für einen (wahrscheinlich verregneten) Herbstabend in der Elbphilharmonie!

Start: 20:30 Uhr
Ort: Elbphilharmonie, Kleiner Saal