Music Cities Network Showcase

Urban Music Network: Ausländische Bühnen für Hamburger Musiker*innen

Gemeinsam mit den beiden Popförderinstitutionen Promus (Aarhus/DK) und Upsweden (Malmö/SE) gründete RockCity während des SPOT Festivals 2014 das Urban Music Network. Ziel dieses internationalen Städtenetzwerks ist es, Nachwuchsmusiker*innen den Zugang zu ausländischen Bühnen, das Sammeln von Medienerfahrungen im Ausland sowie den Ausbau von Netzwerkaktivitäten zu ermöglichen.

Nach dem erfolgreichen Start des Urban Music Networks in 2014 und einer Weiterführung in 2015, fuhr RockCity auch 2016 mit zwei Hamburger Bands zum Spot Festival nach Aarhus (DK), um mit Bands aus Bergen (NO) und Aarhus (DK) zu kollaborieren. Die Hamburger Bands 2016 waren Gatwick und Tom Klose. Die Projektpartner RockCity (GER)Promus (Aarhus/DK) und Brak (Bergen/NO) strickten um den offiziellen Urban Music Network Live-Gig am 30. April Netzwerk- und Medienaktivitäten. Begleitet wurden die Hamburger Bands von Management und Booking, um den Netzwerkeffekt mit Nachhall zu gestalten.

Weitere Urban Music Network Bands 2016: Jaerv (Aarhus/DK), Kejser A (Aarhus/DK), Sushi x Kobe (Bergen/NO). Impressionen von der Edition 2016 gibt es hier (Video) und hier (Fotos).

2017: Fortführung als Music Cities Network Showcase

2017 wird das Urban Music Network Showcase in das Music Cities Network Showcase überführt. Mit weiteren Projektpartner*innen soll so ein noch größeres Netzwerk aufgebaut werden.

RockCity bietet den Hamburger Musiker*innen mit seinen Auslandsaktivitäten eine Plattform für Live-, Auslands- und Medienerfahrung, aber auch die Möglichkeit Kommunikationswege und eigene internationale DIY-Netzwerke auszubauen. Begleitet von den Labels, Booker*innen oder Manager*innen der Musiker*innen, optimiert RockCity in Aarhus Kontaktwege vor Ort, ermöglicht Vernetzung mit ausländischen Kollegen und stellt dadurch weitere Bookings, Supportslots oder gemeinsame Touren in Aussicht. Die beteiligten Popförderinstitutionen schnitzen während des Festivals ein Rahmenprogramm mit Netzwerktreffen und Matchmakings für die beteiligten Bands. Um mit Interviews und Aufnahmen das Gespür der Bands für die mediale Praxis zu schärfen, wird RockCitys musikalische Karawane von einem Filmer und Fotografen begleitet.

Rückblick: Urban Music Network 

Hamburger Bands 2016
Gatwick
Tom Klose

FILM SPOT 2016: hier entlang
FOTOS SPOT 2016: hier entlang

Hamburger Bands 2015
Lùisa 
Pool
Wilhelm Tell Me

FILM SPOT 2015: hier entlang
FOTOS SPOT 2015: hier entlang

Hamburger Bands 2014
FALD
Tellavision
Tusq

Weitere Informationen zum SPOT Festival 2014 unter EXCHANGE LAB

VIDEO SPOT 2014
FOTOS SPOT 2014


In 2015: Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg.