Sound Lab

RockCity präsentierte: Das erste SOUND LAB 2015

Ob Soundexperimente, Cubase, Sounddesign, Live Sounds auf der Bühne, die richtige Instrumentierung, Gitarrenamps, Synthies oder Soundinspirationen: Das SOUND LAB bot Euch ein frisches zweitägiges Programm mit Workshops, Vorträgen, Performances und Experimentierräumen vom 07.-08. Januar 2015 im Uebel & Gefährlich. Umtriebige und kompetente Sounddesigner, Producer, Soundfrickler und Komponisten aus ungezählten Bereichen der Popularmusik gaben Euch frische Impulse für Eure handwerklichen Fähigkeiten und Produktionen in Theorie und Praxis. Mit dabei waren Melbeatz & Songwriter Nicolas Rebscher als Workshopleiter. Vorträge und Performances von Sven Kacirek, Bernadette La Hengst, Katja Ruge, Christian Smukal/Rückkopplung, Frank Husemann und uvm.

Das SOUND LAB versteht sich als Austauschplattform für Musiker*, Soundfrickler, Komponisten, Songwriter oder Sounddesigner, die im Bereich Sound und Musik Production aktiv sind oder ihre eigenen Sounds optimieren oder kreieren wollen. Das SOUND LAB kommt mit zwei unterschiedlichen thematischen Workshops I oder II, Vorträgen, Diskussionen und inspirierendem Abendprogramm um die Ecke und soll die künstlerische Weiterentwicklung fördern sowie neue Arbeitskontexte, Projekte und Ideen entstehen lassen.

Download: SOUND LAB Programm (PDF)

Gefördert von der Kulturbehörde aus dem Elbkulturfonds.

Ergebnisse: Fotoimpressionen vom SOUND LAB findet Ihr hier.


Hier geht’s weiter zum EXCHANGE LAB.