Initiative Pop

Auf Initiative des Vereins RockCity Hamburg treffen sich Hamburger Institutionen, wie ASPM (Arbeitskreis Studium Populärer Musik e.V.), Clubkombinat Hamburg e.V., Frauenmusikzentrum, Jazzbüro Hamburg, Landesmusikrat, Musik von den Elbinseln Wilhelmsburg, PopkursRockBüro, Verband für aktuelle Musik, VUT Nord, etc. zwecks musikalischem, musiktheoretischem und politischem Diskurs.

Die Initiative Pop versteht sich als lockerer Zusammenschluss der Musikinitiativen Hamburgs, die sich mehrmals im Jahr aktuelle Themen diskutieren und entscheiden. Gemeinsam werden Perspektiven entwickeln, Themen diskutiert und platziert sowie Dekrete und Statements erwogen und veröffentlicht. Dabei handelt es sich um diejenigen Themen, die alle teilnehmenden Initiativen und Musikgenres in Hamburg betreffen, so dass einhellig oder diskursiv jede Stimme gehört werden kann.

ASPM- Arbeitskreis Studium Populärer Musik e.V.
Clubkombinat Hamburg e.V.
fm:z – Frauenmusikzentrum e.V.
Jazzbüro Hamburg e. V.
Landesmusikrat
Netzwerk für Musik von den Elbinseln
Kontaktstudiengang Popularmusik
RockBüro Hamburg e.V.
Verband für aktuelle Musik Hamburg
VUT Nord

Bookmark and Share

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.