Beratung & Coaching

Der Verein RockCity Hamburg arbeitet ebenso eng mit der Musikszene zusammen wie mit Behörden, Branche und Politik. Gemeinsam mit Musikschaffenden, Ministerien, Stiftungen oder Politik entwickelt RockCity strukturfördernde Projekte, die die Creative Class insgesamt stärken.

RockCity macht deutlich: Wer Musikerexistenzen zeitgemäß fördern will, für den bleibt folgender Sacherhalt bedeutsam: Zusammenhänge zwischen ökonomischen Verhältnissen, pekuniären Erwartungen und künstlerischer Qualität sind und waren in der populären Musik nicht auszumachen. Doch auch die praktische Hilfe für die Creative Class muss dieser Entwicklung aktuell angepasst werden. Alte Fördermodelle greifen nicht mehr zufriedenstellend, denn die Vielzahl der Bands, die keinen Markt finden, ist geradezu unübersichtlich geworden.

Bei RockCity ist deshalb die Professionalisierung von Musikschaffenden im Sinne eines Brückenschlags in die Branche in den Fokus gerückt:

  • Branchenspezifisches & branchenübergreifendes Know-How
  • Zeitmanagement
  • individuellem Coaching und Beratung
  • Performancetraining
  • Vermittlung von Medienkompetenz
  • Creative Thinking
  • Networking
  • preiswerte Arbeitsressourcen (Busse, Technik, Druck, Mash-Ups, etc.)
  • Formularbewältigung
  • Selbstmanagement
  • Begleitung von Gründungsprozessen
  • Erstellung von „Businessplänen“

Individuelle Kompetenz und Marktbildung stehen heute als basale Bedingungen der Musikschaffenden im Zentrum einer erfolgreichen Förderung und eines erfolgreichen Bestehens der Kreativen in ihrem Segment. Das Besondere an dieser Aktivität ist dabei sicher nicht nur der Leistungskatalog, sondern vielmehr die Art und Weise in der diese Angebote umgesetzt werden: Szeneverliebt in Wort und Schrift, aber auch im gesamten Setting. Einerseits Speerspitze der Subkultur, andererseits Projektentwickler für Behörde, Politik und Branche auf lokaler und bundesweiter Ebene zu sein, gehört für RockCity zum täglichen Wirken dazu.

In seinen Beratungen fokussiert RockCity Hamburg e.V. grundsätzlich das Gesamtkonzept “Musik als Beruf” und begleitet das Miniunternehmen von der Idee zum Produkt. Die Beratung umfasst alle Bereiche des Musikbusiness bzw. der Musikkultur, wie z.B. Audience Development, Bandinfos, Bandorganisation, Booking, Crowd Funding, Existenzgründung, Finanzen, GbR, GEMA, GVL, Interviewtraining, KSK, Marketing, Off- und Online-Promotion, Performance, Networking, Projektentwicklung, Sponsoring, Steuern und Recht inkl. Vertragsprüfung, Versicherungen, etc. RockCity berät über Fördermöglichkeiten, vermittelt Branchenkontakte und kennt jeden. Der Verein initiiert, plant, organisiert und führt eigene Veranstaltungsreihen nach innovativen, oft spartenübergreifenden Konzepten durch. Ohne Vereinsmief!

Themen (alphabetisch):

  • Allgemeine Rechtsberatung
  • Aufbau und Pflege von Branchenkontakten (Messen, Institutionen, Plattenfirmen, Verlage, Agenturen etc.)
  • Bandorganisation
  • Beratung vom Entwurf bis zum vervielfältigungsreifen Produkt (Lithos/Masterband),    GEMA-Anmeldung bzw. – Freistellung, GVL, KSK, Auslandsauftritten, usf.
  • Booking
  • Das Miniunternehmen – Gesellschaft Bürgerlichen Rechts (GbR) (PDF)
  • Entwicklung und Planung von Projekten
  • Existenzgründung im Musikbusiness
  • Förderprogramme
  • Kostenfreie Vertragsprüfung + Beratung durch eine renommierte Hamburger
  • Anwaltskanzlei, die auf Urheberrecht spezialisiert ist (Rahmenvertrag).
  • Künstlersozialkasse
  • Klärung der grundsätzlichen Fragen zu Steuern für Bands, Bookingagenturen usw.
  • Netzwerkhilfe
  • Promotion, Social Media und Marketing
  • Steuerliche Beratung durch einen angeschlossenen Steueranwalt
  • Verwertungsgesellschaften (Funktion, Mitgliedschaft)- Link zum GEMA &GVL
  • Text
  • Web 2.0 (Audience Development, Crowd Funding, Social Media)
  • Zuständigkeiten im Musikbusiness


Bookmark and Share

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.